Durchfall-Mix, Slippery Elm, Bentonit Ton


Durchfall-Mix beinhaltet Slippery Elm & Bentonit Ton


Was ist Ulmenrinde?


Verwendbares: Innere Rinde

Slippery Elm (Ulmus rubra, Ulmus fulva = Glatte Ulme, Amerikanische Rotulme) ist ein aus Nordamerika stammender Baum. Es wurde von den Indianern schon seit Jahrtausenden als Naturheilmittel eingesetzt. SE ist eine gesunde Nahrung für Schwache und Genesende (wird auch bei Chemotherapie erfolgreich angewendet, ermöglicht dann nicht nur Nahrung bei sich zu behalten, sondern ist SELBER Aufbaunahrung - die meisten Katzen moegen den Geschmack, besonders wenn man noch ein Loeffelchen Katzenmilch zugibt). Der Hauptbestandteil der Ulmenrinde ist Schleim, der im Bast und der inneren Rinde enthalten ist. Dieser Schleim ist dem sehr ähnlich, der auch im Leinsamen gefunden wird.
 

Wenn SE oral eingenommen wird, wird eine Reflexanregung der Nervenenden im Magen und Darm verursacht, die zu Absonderung des Schleims durch die Membranen der urinausscheidenden Organe führt. Der Schleim legt sich schûtzend auf die Schleimhäute und beruhigt so zusätzlich). SE schmeckt mild und süßlich, fast wie Walnuss.

Indikation:

SE 'solo' bei Magen/Darmverstimmungen dem Futter zugeben. Ebenfalls von Vorteil bei kränklichen, schwachen Katzen die nicht gut fressen. Es ist ein tolles Aufbauprodukt und wird unter anderem in der Chemotherapie angewendet. Im Mix mit Betonit Ton: hilft prima bei Magen/Darm verstimmungen UND Durchfall, besonders bei Futterumstellung. Beim Menschen würde man noch Kohlepulver dazugeben, und das kann zur Entgiftung auch super wirken, aber erfahrungsgemäss fressen sie's dann nicht (Ulme schmeckt lecker), und es scheint auch nicht so gut vertragen zu werden, also bleiben wir bei unserem altbewährtem Chema. Ausserdem, bei Kohle habe sie bei einem Unfall dann auch noch das Umfeld unwiederruflich schwarz eingefärbt.

Verwendung bei Verdauungsstörungen: Die SE hat eine lindernde Wirkung, so dass sie unmittelbare Besserung bei Übersäuerung, Durchfall und Magenschleimhautentzündungen bringen kann. Sie hilft bei Koliken, Darmentzündungen, Hämorrhoiden und Reizdarm. SE ist außerdem gut für die Regulierung des Stuhlgangs, für die Fellqualität und hat eine generell heilende Wirkung auf den gesamten Verdauungstrakt.

In neueren Studien wurde herausgefunden, daß es auch Antioxidantien enthält, die eine positive Auswirkung auf die Nieren haben.

Der Schleim "schmiert" die Knochen und Gelenke, erfasst Abfallstoffe in allen Bereichen des Körpers, einschließlich Darm, und hilft dann, sie auszuscheiden. Somit ist sie ein hervorragendes Mittel, den Körper zu entgiften.

Aufbaunahrung, besonders wenn mal ein Mini nicht richtig ‘rumkommt’. Einfach 1 zu 1 mit Aufbaumilchpulver mischen. Am besten dann das ganze noch mit EIS (Silberwasser) anmixen, dann hat man ein super allround program.

Bei Katzen hat es sich bewährt vor oder während dem Essen einen Ulmenrindenbrei zu verabreichen, wenn die Magenwände angegriffen sind. Sie hat einen beruhigenden und reinigenden Effekt. Auch bei Entzündungen im Mundraum ist sie sehr wertvoll. Dies kann äußerst hilfreich sein bei der Bekämpfung von Übelkeit und Magenübersäuerung, woran viele CNI Katzen leiden. Als Nebeneffekt hilft es gegen Schuppen und bei zu trockenem Fell.

Zur qualifikation:  Diese Ulmenrinde wird von einem deutschen Pharmaunternehmen direkt importiert. Der Vorteil?  Jede charge wird nochmal nach unseren Gesetzen getestet und auf Reinheit überprüft.  Das Pädikat 'deutsche Phamaqualität' ist dem original 'cert. bio' gleichzusetzen.  UND, es wird erst hier frisch vermahlen, auch nochmal ein Vorteil zum vorherigen bereits importierten Pulver, somit ist absolute Frische gewährleistet.


Was ist Bentonit?


Als Bentonit bezeichnet man tonhaltiges Gestein, das durch die Verwitterung vulkanischer Asche entstanden ist. Seinen Namen erhielt Bentonit nach der ersten Fundstätte bei Fort Benton, Wyoming (USA). Seine ungewöhnlichen Eigenschaften werden durch das Tonmineral Montmorillonit bestimmt.

Indikation: Bindung von Giften im Magen-Darm- Bereich, Rohstoff für Heilerden. Hat ‘stopfende’ Wirkung und kommt somit bei Durchfall zum Einsatz. Eine leichte graufärbung des Kots ist normal und völlig unbedenklich.


Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten/Futterzusätzen

Bentonit (also auch der Durchfall-Mix) darf nicht gleichzeitig mit anderen Medikamenten oder Futterzusätzen gegeben werden, es kann die Aufnahme der Medikamente hemmen (das Bentonit wûrde ev. alles aufsaugen, auch medis). Am besten gibt man es eine Stunde vor oder nach jeglicher anderer Medikation (insbesondere Antibiotika), idealerweise auf leeren Magen. Bei alleiniger Behandlung auch unters Futter gemischt.

Verabreichung/Dosierung

Am einfachsten mischt man die Pulver (wie Mehl in kaltem Wasser) zu einer Paste, füllt mit warmen Wasser (oder noch besser, EIS/KS) bis zur ‘flüssigen Pampe’ auf, die dann mit Pipette, Spritze, oder Fläschen direkt eingegeben werden kann. Man kann das Pulver auch unter das Futter mischen wenn noch gefressen wird. Die meisten Katzen akzeptieren es problemlos.

Dosierung je nach schwere des Durchfalls und Gewicht. Im schlimmsten Fall bekommt man für kurze Zeit Verstopfung, was vermieden werden soll. Ein Teelöffel pro Dosis / erw. Katze hat sich für uns bewährt, 2-3 mal pro tag, oder auch kleinere Mengen alle paar Stunden bis man Resultate sieht, bei kitten entsprechend Alter/Gewicht weniger. Im allgemeinen innerhalb eines Tages (meist nach der 2. Dosis - wenn der Stuhl wieder fest wird sofort Bentonit absetzen, SE darf jederzeit gegeben werden), bei hartnäckigen Fällen auch schon mal ein paar Tage. Der Brei kann problemlos auch kitten gegeben werden (dann am einfachsten in Aufzuchtsmilch, was übrigens auch ‘Grosse’ dazu bringt, begeistert nochmal die Flasche zu nehmen).

Wenn sich nach dieser Zeit keine Besserung einstellt, oder die Erkrankung nach Absatz wieder auftaucht, ist auf jeden Fall eine Kotuntersuchung angeraten (in der Zucht macht man das sowieso beim kleinsten Anzeichen es sei denn man WEISS warum). Aber fûr allgemein Durchfall (Futterumstellung, Milchkipp bei minis usw) ist dies die weitaus schnellste und angenehmere Lösung.

 Lebensmittel-Qualität (Food Grade), z.T. certified organic (ton und SE wird oft auch 'wildgesammelt', und auch bei kontrolliertem An/Abbau gibt es nicht immer ein Zertifikat wenn man es direkt vom Hersteller bezieht -  Bentonit GIBT es nicht mit Zertifikat, nur mit Analysen, um eben 'food grade' zu erhalten)


Die Infos wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen,
sie sind dennoch ohne Gewähr.